Komm Fliegenfischen
22.11. - Bindeabend #2/6 *** 24.11.19 - Wurftreff # 95 

Fliegenfischen...

Für alle die den Einstieg oder auch Wiedereinstieg in das Fliegenfischen suchen habe ich verschiedene Angebote:

  • Einsteigerkurse 
  • Fortgeschrittenenkurse
  • oder eine individuelle Auffrischung mit und ohne Fischgang.

Es gibt ein paar feste Termine und Orte für die Einsteiger- und Fortgeschrittenenkurse. Falls für euch nichts dabei ist und ihr trotzdem mitmachen wollt, dann schreibt mir einfach. Im Umkreis bis 350 km um das Münsterland herum geht immer was... Wir finden einen Weg. 

Bei Interesse einfach das Formular auf der Seite ANMELDUNGEN + ANFRAGEN oder einfach eine eMail schicken. 

Kurs #3/20 wurde aufgrund der Nachfrage in Münster von "Fortgeschrittene Ochtrup" in "Einsteiger Münster" geändert.

Termine 2020

Hier die Termine für 2020:

#1/20 - Einsteiger - Ochtrup -  7. + 8.3.2020                      2 Plätze frei

#2/20 - Einsteiger - Münster - 21. + 22.3.20                      alle Plätze belegt - Warteliste möglich

#3/20 - Einsteiger - Münster - 4. + 5.4.20                            5 Plätze frei 

#4/20 - Fortgeschrittene - Ochtrup - 25. + 26.4.20      3 Plätze frei

#5/20 - Einsteiger - Bad Kreuznach - 9. + 10.5.20         4 Plätze frei

Für alle Kurstermine gilt eine Mindestteilnehmerzahl von drei Personen. Sollte diese nicht erreicht werden, behalte ich mir vor den jeweiligen Kurs abzusagen. 

Und für alle Kurse gilt, dass diese bei jedem Wetter stattfinden! Ich darf dazu auf den Einsteigerkurs 2019 in Ochtrup verweisen... ;)

Nachfolgend gibt es Beschreibungen zu den Kursen, wenn du jetzt schon weißt, was du möchtest, kannst du hier direkt du ANMELDUNGEN + ANFRAGEN gelangen.

Was gibt es denn alles?

1. Einsteiger

An zwei Tagen nehmen wir uns mit maximal fünf Teilnehmern Zeit uns um die Grundlagen der Fliegenfischerei zu kümmern. Im Vordergrund steht dabei natürlich das Werfen. Das gehen wir von Grund auf an. Am Ende der beiden Tage könnt ihr euch am Wasser mit der Fliegenrute sehen lassen... ;) 

Ich gebe euch  Einblicke in die Geräte-, Knoten- und Insektenkunde und in meine Westentaschen... das ist wörtlich gemeint. Denn gerade am Anfang ist man geneigt sich vielerlei unnötiges Zeug zu kaufen und davor will ich euch mit einem Blick in meine Westentaschen bewahren.   

Wer kein eigenes Gerät hat kann sich für die beiden Tage aus meinem Rutenschrank "bedienen"... Da stehen dann Ruten von Guideline, Hardy, Loop, Orvis, Sage, Scierra ... einfach mal quer Beet. Auch wenn ihr im Verlauf des Kurses in der Regel immer mit derselben Rute üben werdet, gibt es trotzdem eine Übung, bei der ihr dann mal verschieden Ruten durchprobieren könnt. 

Wir treffen uns jeweils um 10:00 und vergnügen uns bis 17:00 mit dem Thema Fliegenfischen.

Die Teilnahme für Kurse in Ochtrup liegt bei 125 Euro und beinhaltet Leihgerät, Vorfachmaterial... was man halt so braucht. Finden die Kurse weiter weg statt, müssen wir uns über den Beitrag einigen. Für Bad Kreuznach sind 150 Euro angesetzt, für Münster 135 Euro.

> Bei Interesse das Formular auf der Seite ANMELDUNGEN + ANFRAGEN nutzen oder einfach eine eMail schicken.

2. Fortgeschrittene

An zwei Tagen nehmen wir uns mit maximal fünf Teilnehmern Zeit uns um die Grundlagen der Fliegenfischerei zu kümmern... ne, warte, das ist der falsche Text! Die Grundlagen beherrschst du ja schon. 

Du kannst einen sauberen Leerwurf und das "über Kopf" und seitlich. Du hast dir einen akzeptablen Rollwurf angeeignet... na dann bist du hier genau richtig. In dem Kurs für Fortgeschrittene bauen wir auf dem Standardwurf, dem Sidecast und dem Rollwurf auf.

Bevor wir uns den aufbauenden Würfen nähern, werfen wir uns erst mal gemeinsam ein und schauen uns die vorgenannten Würfe mal genauer an. Danach frischen wir ein paar Trickwürfe aus dem Einsteigerkurs auf und sehen uns dazu Varianten an wie z.B. den Rollwurf mit Sidecut (wenn es hinten und vorne mal eng ist), den Sheppards Crook (wenn es mal um die Ecke gehen soll) und ein paar mehr.

Natürlich ist der Doppelzug Pflichtprogramm beim Kurs und ebenso die Spey-Würfe mit der Einhandrute. Das sind echte Helferlein am Wasser! Die Kombinationen aus verschiedensten Würfen ist dann immer eine mentale Herausforderung. Jeden einzelnen Wurf beherrscht man, aber wenn die hintereinander weg kommen sollen, dann blockiert da schon mal was... dagegen gibt's Mittel!

Ihr bestreitet den Kurs mit eigenem Gerät. Eine Rute der Länge 8 bis 9 Fuß und in der AFTMA-Klasse 5 bis 6 ist ideal. Vorfächer + Puschel für den Kurs bekommt ihr kostenlos von mir.

Wir treffen uns jeweils um 10:00 und vergnügen uns bis 17:00 mit dem Thema Fliegenfischen. Mittags geht es zum Italiener um die Ecke.

Der Kurs in Ochtrup liegt bei 125 Euro. Bei Interesse das Formular auf der Seite ANMELDUNGEN + ANFRAGEN nutzen oder einfach eine eMail schicken.

3. individuelle Auffrischung

Die Auffrischung kann ganz auf die Bedürfnisse und den Kenntnisstand der Teilnehmer zugeschnitten werden. Hier kann ein Einer- oder Zweierkurs Sinn machen... und wenn Interesse besteht, wird das auch an das Gewässer verlagert und wir versuchen mal die Theorie mit "scharfer Munition" umzusetzen. Hier müssen wir uns im Vorfeld über den Ablauf und eure Wünsche verständigen.

Mein Stundensatz liegt für derartige Kurse  derzeit bei 35 Euro bei einem Teilnehmer und 45 Euro bei zwei Teilnehmern. 
Diese Kurse sind ab einer Dauer von drei Stunden möglich. 

Bei Interesse einfach das Formular auf der Seite ANMELDUNGEN + ANFRAGEN oder einfach eine eMail schicken.