Komm Fliegenfischen

 

Nähkästchen

Die Jagd und Hund 2014 war die Initialzündung für diese Seite. Wieso? Das lest ihr ganz unten, bei "Gütermann 40/3 war der Anfang"...

Hier sollen in loser Folge Tipps und Tricks vorgestellt werden, die einem so durch den Angelalltag helfen. Da ich das nicht alleine schaffen kann, brauche ich eure Hilfe. Schreibt mir, wie ihr euch so durchschlagt... ein paar Bilder dazu und schon landet ihr hier auf dieser Seite. Also Kolleginnen und Kollegen, plaudert mal aus eurem Nähkästchen... 

Tipp #12 - ...

Jetzt mal ehrlich, du hast auch noch eineng guten Tipp, den wir hier veröffentlichen können! Schreib mir einfach!

Tipp #11- Wie heißen die Dinger denn gleich noch?

Sieht schon nett aus, wenn man die gebundenen Fliegen so  einklemmen und auf die Art dann bequem anfassen und drehen kann um sie aus allen Richtungen begutachten zu können, ohne dass das schöne Stück verrutscht. Bislang habe ich mir immer mit den Krokodilklemmen für die Fotos geholfen... ihr wisst, was ich meine. Der Nachteil ist halt, dass die über den ganzen Hakenbogen greifen und auch gerne mal verrutschen. Da kam Christian mal bei einem Bindeabend vorbei und hat mir zwei von den "Dingsda" geschenkt. Hat er auf Messe gekauft... 5er Pack... bei einem Angelladen aus Holland. Wie die heißen? "Musste mal bei Conrad schauen" und dann stellst du fest, dass es unwahrscheinlich schwierig ist, Dinge deren Name man nicht kennt gezielt zu suchen. Dank meines Kollegen - ein EDV'ler - bin ich fündig geworden und will euch das nicht ganz so lange vorenthalten... nach Ostern gibt's den Fachbegriff... oder soll ich besser sagen einen der vielen Fachbegriffe für das "Dingsada".

Wer den richtigen Begriff zuerst ins Gästebuch einträgt, bekommt einen geschenkt... aber nicht abschreiben, das zählt nämlich nicht! 

3.4.18 Malte hat gelöst... 

Malte hat zumindest einen der Namen für das Dingsda gefunden "Fly Clips". Glückwunsch Malte!

Wo kann man die kaufen?

So werden die z.B. im ebay-Shop von "fliegenrute" als "Fly Pin" verkauft... vier Stück für 1,50 Euro plus Versand. Dann haben die aber auch noch andere Namen... die kommen aus der ursprünglichen Verwendung der Teile. Einer davon ist Mini-Klemmprüfspitze. Die gibt es dann in diversen Shops zu kaufen... ich habe mir 10 Stück für 2,03 Euro bestellt... aber nicht Malte sagen, sonst schmälert das vielleicht in seinen Augen den Gewinn...


1  


Tipp #10 - Gummibeinchen von XENOS

10 Meter Schmuckgummi für knapp 1,50 Euro. Klar müssen da beide Farben mit... Das Gummi ist schick für kleine Beinchen an allen möglichen Nymphen. Mal in Reizfarbe und mal schwarz.

Das Objekt hat natürlich auch seine Tücken. Wie zu erwarten vertütteln die 10 Meter dann an irgend einem Punkt und es dauert dann eine Weile, bis das behoben ist. Aber danach geht's dann direkt auf die leeren Bindegarnspulen und dann ist Ordnung im Karton... 


1  

Tipp #9 - Tubenproduktion

Nachdem ich mir ja fest vorgenommen habe in die Tubenproduktion für Gliederfliegen einzusteigen, habe ich mich an die Modelle erinnert, die der Kollege auf der Jagd und Hund produziert hat. Sein Ausgangsmaterial: Wattestäbchen. Funktioniert einwandfrei. Ich mache 10 und 20 mm lange Tuben. Damit decke ich mein derzeitiges Binderepertoire für "Borstenwürmer & Kollegen" ab. Die 15er entstehen immer dann, wenn ich mal nicht aufgepasst habe.

 


 

Tipp #8 - Ordnung auf dem Bindetisch

Ich habe ja mein altes Holzstück aus Kirschbaum vom Dinkelberg in das ich all meine Bindeutensilien unterbringe. Das ist wunderschön und unglaublich praktisch. Jetzt war ich aber neulich in Ensched in einem "Kruschtladen", da gab es was ähnlich hübsches...

Das ist im Original für den Schminktisch. Aber das schöne Buchenholzstück passt auch auf jeden Bindetisch. Und 7 Euro ist auch nicht übertrieben.


Tipp #7 - Home Creation Kitchen - Verschlussklammerset

Klar, am Wochenende steht traditionelle der Wocheneinkauf an. Mit einer gewissen Regelmäßigkeit komme ich dann auch bei Aldi vorbei und auf der "Aktionsmeile" gibt es neben Rasendünger, Dichtungsringen und elektrischen Gerätschaften auch ab und an wohl Verschlussklammern! Natürlich springen  mir die sofort ins Auge und genaus so schnell in den Einkaufswagen. Was sich die Herren Aldibrüder bestimmt nicht gedacht haben  ist, dass diese Klammern perfekt für das Fliegenbinden sein könnten! Immer dann, wenn ihr die Federn (z.B. CDC) in eine Schlaufe einbinden wollt, müssen dieselbigen erst mal vom Kiel getrennt werden. Dafür gibt es natürlich endgeniales Werkzeug von z.B. Marc Petijean, das hat leider auch seinen Preis... Aber es gibt auch die besagten Klammersetst... 3, Klammern, ca. 7,5 cm Aufnahme kosten dann 1,79 Euro. Wenn das mal nicht ein Wort ist! Getestet habe ich heute natürlich auch direkt und was soll ich sagen... bestens geeignet! Also nichts wie hin, noch gibt es welche...

Tipp #6 - Bindeanleitung für lau...

Sebi hat seinen Lieblingsbinder vorgestellt... ich bin's nicht! Der Kerl kommt aus Italien, hat eine Vorliebe für CDC / CDC-Mix und heißt Agostino Roncallo. Den Link zu seiner Homepage findet ihr hier... Agostino bietet auf seiner Seite auch kostenlose pdf zum Thema CDC-Binderei an. Schaut einfach mal vorbei... die müsst ihr ein wenig suchen... aber zu einfach will ich das ja auch nicht machen. 

Schließlich gibt es auf seiner Seite jede Menge zu entdecken.    

Tipp #5 - Vorfächer selber knoten 

Wer - wie ich schon mal - sich die Vorfächer nach Ritz selber knoten möchte, der muss immer genau aufpassen, dass er gerade die richtige Spule zur Hand nimmt. Schade ist es immer dann, wenn man die Knoten schon gemacht hat und erst dann merkt, dass es doch die 30er und nicht die 25er war... Abgesehen davon ist die Spule die man braucht auch gerne mal in der Angelkiste von Sohnemann verschwunden oder beim letzten Urlaub draufgegangen und keiner hat was nachgekauft. Das ist jetzt Geschichte... mit der Matjeskiste fällt so was direkt auf. 

Für was braucht man denn noch geknotete Vorfächer? Die geknoteten Vorfächer eignen sich gut für die Wiese und wenn man die Enden des Blutknoten etwa 2-3 cm überstehen lässt, helfen die auf der Wiese auch für die "Wasserkontaktwürfe ohne Wasserkontakt"... die Aufladung der Rute wird durch das leichte Verhaken im Gras unterstützt. Ansonsten kann man damit natürlich auch fischen gehen... ;)

Bezeichnender Weise ist das eine alte Matjesdose. Zwar nicht unser Zielfisch, aber immerhin hat es was mit Fisch zu tun. 
Ich finde es witzig... :) 

Matjesdose für Vorfächer


1  

Tipp #4 - Teekiste 

 Ihr kennt das auch von der Binderei mit CDC: Tütchen auf, Feder rausfingern... zu groß... nächste rausfingern... zu klein... etc. Abhilfe hat bei mir die Teekiste von Aldi geschaffen. Nette Buchenholzkiste mit vier Fächern für deutlich unter 10 Euro. Da kommen dann die Federn rein und das Fingern nach der richtigen CDC geht wesentlich geschmeidiger. Der Deckel hat dann auch noch zwei Magnetschnapper der vor unliebsamen überrauschungen schützt...  

Ja richtig, vier Fächer... das ist meiner Meinung nach auch nicht zu wenig. Wem es nicht reicht, der unterteilt die Fächer mit einem Karton oder Brettchen... Wenn die bei Aldi gerade nicht im Sortiment sind: abwarten und Tee trinken, die kommen wieder. Ansonsten gibt es auch alternative Modelle, aber mein Favorit ist klar die "Aldi-Kiste".

 

Tipp #3 - Ikea  

Ja klar, Katzenklo aus Ikeahocker basteln... nee, der ist nicht gemeint.  

 

Bei den Bindeabenden zeigt sich, dass eigentlich jeder auf die Schreibtischleuchte mit dem Schwanenhalz von Ikea setzt (nennt sich JANSJÖ). Sie ist günstig, hell, leicht zu transportieren und der Lichtkegel kann bequem dahin gelenkt werden wo er gebraucht wird...

Gibt's für 10 Euro in der Lampenabteilung von Ikea .  Fahrt ihr alleine hin, bleibts auch bei 10 Euro... ;) 

 

Tipp #2 - Ordnung ist die halbe Miete... 

Mir ging das auf die Nerven mit den tausend verschiedenen Haken. Da waren dann auch immer diese leeren Tütchen. Wollte ich die Haken nachbestellen oder hatte ich einfach die Tüte nicht weggeschmissen. Wie sahen die gleich nochmal aus? Ganze Hakentüten waren in dem Moment der Not verschwunden - später sind sie dann unterm Tisch wieder aufgetaucht... da war die Fliege dann aber schon auf dem zweitbesten Haken gebunden... das ist alles Geschichte bei mir!  

Wie das geht, ganz einfach: 

Man nehme einfach eine Fliegendose mit Klappfächern und rein mit den Haken. Im Deckel gibt es dann die Bezeichnungen und ein Muster des jeweiligen Haken auf einem eingelegten Stück Karton... und dann ist alles gut und ich finde mich im Hakendschungel bestens zurecht.  

 

 

Tipp #1 - Oma fragen... 

Wühlt euch mal durch Omas Nähkästchen und haltet Ausschau nach Suplen mit dem Aufdruck Gütermann 40/3... solltet ihr keine finden, dann testet euch durch den Rest... ;) 

Das Thema ging ja auf der Jagd und Hund noch weiter. Auf jeden Fall fand ich alles so interessant, dass es jetzt hier auf der Homepage einen eigenen Platz findet. Denn irgendwie hat doch jeder so seine Tipps und Tricks. Wieso denn für sich selbst behalten?   

 

Der Ursprung: Gütermann 40/3 war der Anfang 

Da gibt es doch tatsächlich Leute - genauer gesagt Fliegenbinder - noch genauer in Spanien - die in ihren Binderezepten ausdrücklich Gütermann stehen haben. Gemeint ist eine Nähseide der Fa. Gütermann und zwar immer die 40/3. Diese Seide besteht aus drei Fäden, die dann auch fein aufgetrennt und erst dann verarbeitet werden.Bevorzugt wird alte Nähseide eingesetzt, "zur Not" aber auch neuere Ware.

Die Fa. Gütermann gibt es nämlich heute noch... dieses Jahr wird sie 150 Jahre alt. Natürlich habe ich bei Gütermann angefragt, ob es heute noch vergleichbare Produkte gibt, aber der Rücklauf blieb bislang aus. Wahrscheinlich ist das zu erwartende Umsatzvolumen durch Fliegenbinder nicht ganz so interessant für die Badener... habe ich Verständnis für... :)